Freizeit und Reisen, Kultur, Unterhaltung, Film, Musik,

Wo Barfuß-Luxus voll im Trend liegt

lux2
Das LUX Grand Gaube Mauritius befindet sich nur wenige Minuten vom ruhigen Fischerort Grand Gaube entfernt, es bietet seinen Gästen die entspannte Ruhe eines echten Inselurlaubs. Titelbild  © Lux/TRD Pressedienst 

 

(TRD/WID) – Luxus bedeutet heute für viele nicht nur erstklassige Ausstattung und Fünf-Sterne-Service. Luxus bedeutet auch, sich wie zuhause zu fühlen, ohne schwere Etikette und verstaubte Formalitäten, dafür aber mit jeder Menge charmanten Extras. Das Konzept von „LUX Resorts & Hotels“, die Häuser im Indischen Ozean und bald auch in China betreiben, spricht vor allem junge Luxusreisende und Familien an. Reduziert statt überladen, frei statt formell, spontan statt berechenbar.Das Paradies haben viele auf Mauritius gefunden. Dort liegt auch das „LUX Grand Gaube“ in einer traumhaften Bucht an der Nordküste. Es verspricht pure Entspannung, denn hier verbinden sich die Elemente Wasser, Erde, Holz, Feuer und Metall zu einer harmonischen Einheit – ganz nach den Vorstellungen des Feng Shui.

Das Grand Gaube ist als einziges Hotel im Indischen Ozean nach dieser Lehre geplant. So bieten sich Körper und Geist viele Gelegenheiten, zur Ruhe zu kommen. Die natürlichen Farbtöne der Einrichtung, die Schönheit von Bambus, Steinwänden und die sanften Glockenklänge erinnern stets an diese aus China stammende Philosophie. Feng Shui bedeutet wörtlich „Luft und Wasser“, zeigt einen Weg, im Einklang mit der Umwelt leben zu können. Das Chi ist Bestandteil des Feng Shui und die umfassende Lebenskraft. Die Wege des Hotels sind so angelegt, dass das Chi ungehindert fließen kann.

 

lux3

Bereits das kleinste Zimmer ist mit 43 Quadratmeter recht üppig dimensioniert. Wer viel mehr will oder mit großer Familie anreist, wählt eine der knapp 300 Quadratmeter großen Villen mit eigenem Pool. © Lux /TRD Pressedienst Blog News-portal

 

Zum „Island Light“-Konzept der Gruppe gehören erfrischende Extras, die den Gast jeden Tag aufs Neue überraschen. Beispiele sind die „Secret Bar“ (eine auf der Insel wandernde Bar zum Selbstbedienen), das „Phone Home“ (eine Telefonzelle für Gratis-Telefonate nach Hause) oder das „ICI“, ein Eiswagen mit selbstgemachter Eiscreme aus lokalen Zutaten zum Dauerschlemmen.

 

lux4

Am windgeschützten Pool bietet sich ein himmlischer Blick auf sanft wiegende Palmen, Meer und blauen Himmel. © Lux /TRD Blog-Newsportal

 

Wer seinem Leben eine neue Richtung geben will, für den strickt das Team aus Therapeuten, Trainern und Spa-Concierge ein individuelles Fitness-, Wellness- und Ernährungsprogramm. So werden die Urlaubstage perfekt genutzt, um etwas für die Figur, Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden zu tun. Oder vielleicht die eine oder andere neue Aktivität für sich zu entdecken – von Tauchen, Wakeboarding und Kayaking über Yoga und Meditation bis Tennis auf vier modernen Sandplätzen. Und damit es nie langweilig wird, verstecken sich hinter „Screen on the Beach“ (auf einer Leinwand zwischen zwei Palmen werden einmal pro Woche spannende Filme gezeigt) oder „Message in a Bottle“ (Schatzsuche am Strand mit tollen Gewinnen) abwechslungsreiche Zusatzgoodies für Groß und Klein.

Und das Konzept kommt nicht nur bei den Gästen an, auch professionelle Urlaubstester sind überzeugt. So gewann das Fünf-Sterne-Resort den HolidayCheck Award Top Hotel 2014 in der Kategorie „Beliebtestes Hotel an der Nordküste von Mauritius“. HolidayCheck gehört zu den führenden Hotelbewertungs-Portalen Europas und wird monatlich von über 23 Millionen Usern genutzt. Der Award wird an die 389 beliebtesten Hotels weltweit verliehen.

 

lux5

Das Spa verwöhnt mit allen Regeln der Wellness-Kunst. Dazu gehören auch Massagen unter Palmen, Meditation, individuell abgestimmte Programme und Ernährungstipps vom Wellness-Concierge. Foto © Lux /TRD Blog Newsportal

 

Das Hotel verfügt über Superior-Zimmer (43 qm), Ocean Superior Zimmer (43 qm), Deluxe-Zimmer (52 qm), Junior-Suiten (70 qm, eigener Jacuzzi). Neben der Klimaanlage haben alle einen Ventilator, Bad mit Badewanne, separate Dusche und WC, Telefon, Sat-TV mit Video-/Musikkanal, Internet-Zugang, Minibar, Safe, Föhn, Balkon oder Terrasse mit Meerblick. Wer mehr will, bucht eine geräumige Villa (288 qm) mit zwei Schlafzimmern, eigenem Pool, Jacuzzi und Butler-Service.

Von der Anlage aus genießt der Urlauber einen einzigartigen Blick über die Triple-Bay Strände, die Lagune und die Nord-Inseln. Verschiedene Restaurants und Bars verwöhnen mit ihren Karten, gemeinsam mit lokalen Musikern und Tänzern lässt sich der Rhythmus des Insellebens hautnah erleben. Tagesausflüge rund um Mauritius sind eine weitere Abwechslung: Die Märkte von Goodlands können hier glänzen. Auch das pulsierende Nachtleben in Grand Baie lohnt sich.

Wer allerdings intensiv entspannen will, nutzt den LUX Me Spa – der perfekte Ort, um sich mit allen Regeln der Wellness-Kunst verwöhnen zu lassen. Wir haben es ausprobiert, ein außergewöhnliches Erlebnis. So wie der Flug im hauseigenen Wasserflugzeug. Mehr Informationen (auch in Deutsch) gibt es im Internet unter: www.luxresorts.com/en/hotel-mauritius/luxgrandgaube

Werbeanzeigen