Bei Auswertung des Browserverlaufes kann den Mitarbeitern Ärger drohen

(TRD/WID) – Die unerlaubte Nutzung des Internets während der Arbeit rechtfertigt eine außerordentliche Kündigung. In dem speziellen Fall ist auch die Auswertung des Browserverlaufs durch den Arbeitgeber gerechtfertigt. Darauf weist der Verband deutscher ArbeitsrechtsAnwälte e. V. (VDAA) hin. Das Landesarbeitsgericht (LAG) Berlin-Brandenburg urteilte im Januar 2016 in einem entsprechenden … Bei Auswertung des Browserverlaufes kann den Mitarbeitern Ärger drohen weiterlesen