Auto, Mobilität, Caravan, Reisemobil, Verkehrsrecht, Zubehör, Zweirad

VW-Software unterstützt Fuhrparkverwaltung

Volkswagen Nutzfahrzeuge bietet mit ConnectedVan ein Telematik-System für Neu- und Gebrauchtfahrzeuge in Deutschland an, das gewerbliche Kunden bei ihrer Fuhrparkverwaltung unterstützt. Foto: VW.

(TRD/MID)  Die Installation der Plug and Play-Lösung kann der Kunde selbst durchführen. Auch die Registrierung lässt sich jenseits der Werkstatt erledigen: Mit einem sogenannten „DataPlug“, der in die Diagnoseschnittstelle gesteckt wird, ist eine sichere Übertragung relevanter Fahrzeuginformationen möglich. In einem Webportal kann der Fuhrparkmanager die Informationen einsehen und somit den Fuhrpark effizient verwalten.Dabei können dank der direkten Interaktion zwischen Fahrzeug, Fuhrparkmanager und Händler außerplanmäßige Standzeiten minimiert werden. Die Dienste sind flexibel nutzbar, jeder Kunde kann individuell entscheiden, welcher Service für seine Flotte wichtig ist. So kann er unter anderem einen Überblick über den Status aller Fahrzeuge, die Auswertungen von Verbrauchs- und Effizienz-Daten oder die kostenoptimierte Werkstattplanung durch rechtzeitige Service-Informationen und Warnmeldungen abrufen. Der Fahrer hat die Möglichkeit, seine Reisedaten per Fahrtenbuch für den Kunden zu belegen und zu dokumentieren.

12 Basisdienste gehören aktuell zum Programm: Mitarbeiterübersicht, Fahrzeugverwaltung, Fahrerverwaltung, Händlerverwaltung, Fahrer- und Fahrzeugauswertung, Anzeige und Vergleich der durchschnittlichen Kraftstoffverbräuche je Fahrer und Fahrzeug, Tankbuch, Fahrtenbuch, Warnmeldungen, GPS-Tracking, Datenexport und Service. Noch in diesem Jahr werden die Dienste Führerscheinkontrolle und Routenverfolgung das Angebot erweitern.

Alle Dienste, die App und das Webportal sind als Markteinführungs-Aktion kostenfrei. Der notwendige Volkswagen DataPlug ist zunächst bis 31.12.2016 in der Einführungsphase kostenlos beim Kauf eines Neufahrzeuges enthalten. Für die meisten Bestandsfahrzeuge ab Baujahr 2008 ist das Gerät über den Volkswagen Handel für 39,50 Euro bestellbar. ConnectedVan soll in den nächsten Jahren in 20 Märkten genutzt werden.