Trendsetter: Badezimmer mit Bewegungsfreiraum

Foto: Sanitop und Wingenroth/ TRD Pressedienst

(TRD/WID)  Durch einen großen Bewegungsfreiraum und den schwellenfreien Einstieg erfreuen sich bodenebene Duschen wachsender Beliebtheit. Lange Zeit haben Sanitärplaner den ebenen Duschraum mit dem einfachen Durchfliesen bis in den Nassbereich erreicht. Doch häufig zeigten schon nach kurzer Zeit die Boden-Fugen sowie der Ablauf ein unansehnliches Erscheinungsbild. Aufwendige Abdichtungssysteme können zwar das Risiko einer Durchfeuchtung verringern, aber leider nicht vor unhygienischen und porösen Mörtelfugen schützen. Doch der hohe Pflegeaufwand durch spezielle Reinigung spricht nach Ansicht von Experten heutzutage gegen den Einsatz von Fliesenböden im Nassbereich. Der Trend geht zu fugenlosen emaillierten Duschen, die einen schwellenfreien Zugang ermöglichen. Über vierzig Formen und Varianten bodenebener emaillierter Duschflächen hat der Marktführer Kaldewei im Angebot.