Auto und Zweirad, Mobilität, Nachrichten aus der Autowelt

Tanken wird immer teurer

(TRD/MID) Neben den schlechten Wetterprognosen vermiest nun auch ein Ölpreis-Zweijahreshoch die schöne Vorfreude auf den Herbst. Schon im August zogen die Preise für Benzin und Diesel an.

Clevertanken

Wer günstig tanken möchte, sollte nach Nürnberg fahren. Grafik © clever-tanken.de und Titelbild: Shell/TRD

Im September folgte ein weiterer Anstieg. Laut der aktuellen Monatsauswertung von clever-tanken.de kostete der Liter Super E10 im Schnitt 1,3361 Euro, was einem Plus von rund drei Cent gegenüber des Vormonats entspricht. Zwei Cent mehr als im August mussten Autofahrer im September für einen Liter Diesel (1,1392 Euro) aufbringen. Mussten für vier Tankfüllungen à 60 Liter Super E10 im September rund 320,67 Euro bezahlt werden, waren es im August 6,20 Euro weniger. Dieselfahrer zahlten im August für vier Tankfüllungen rund 5,96 Euro weniger. Die Preisschere zwischen Benzin und Diesel betrug im September 19,69 Cent.

„Hurrikans in den USA, Maßnahmen zur Förderkürzung der Opec und weiterer Ölförder-Staaten, ein gefestigter US-Dollar: Aktuell zahlen verschiedene weltweite Gegebenheiten auf den Ölpreis ein, der im September zeitweise so hoch wie seit zwei Jahren nicht gewesen ist. Das wirkt sich an den Zapfsäulen aus“, sagt Steffen Bock, Geschäftsführer des von ihm 1999 gegründeten Verbraucherinformationsdienstes clever-tanken.de. Hinzu kommen Faktoren wie der Herbstbeginn und die damit einhergehenden Heizölkäufe.

Das monatliche Ranking von clever-tanken.de, bei dem die 20 größten deutschen Städte in puncto Spritpreise bewertet werden, weist Nürnberg zum vierten Mal in Folge als günstigste Tankstadt Deutschlands aus. Der Liter Super E10 kostete hier im September durchschnittlich 1,3150 Euro. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Mannheim und Leipzig. Frankfurt am Main stellt bereits zum neunten Mal in Folge den Spitzenreiter für Super E10: 1,3418 Euro. Doch nicht nur Super E10-Fahrer müssen in Frankfurt am meisten zahlen, sondern auch Dieselfahrer. 1,1482 Euro kostete hier der Liter Diesel im Monat September. Am günstigsten waren hingegen Wuppertal (1,1100), Essen und Hamburg.

Werbeanzeigen