Auto & Zweirad, Mobilität, Produktion, Rennsport, Reisemobile, Zubehör

Mit dem E-Bike in 80 Tagen um die Welt

215393[2]

Bereit für das große Abenteuer: Studenten der Universität Eindhoven haben zwei Elektromotorräder gebaut, die in 80 Tagen die Welt umrunden sollen.
© Eindhoven University of Technology/TRD Pressedienst

(TRD/MID) – Einmal um die ganze Welt – und das in 80 Tagen auf Elektro-Bikes: Ein Team von Studenten der Universität Einhoven hat sich ein hohes Ziel gesetzt. Die Abenteurer sind mit zwei Maschinen namens Storm Wave unterwegs. Mit an Bord haben sie Fahrzeug-Kommunikationstechnologie aus Australien (Cohda Wireless).Die von den Studenten gebauten Motorräder, die in der festgelegten Zeit 26.000 Kilometer zurücklegen sollen, sind mit MK5 On Board Units ausgestattet, die Fahrzeug-zu-Fahrzeug- und Fahrzeug-zu-Infrastruktur-Kommunikation ermöglichen.

Die E-Bikes sind maximal 160 km/h schnell und können mit einer Batterie-Ladung 380 Kilometer zurücklegen. Die Besonderheit: Die von den Studenten entworfenen Akkus – 24 separate Patronen, die bis zu 28,5 kWh Energie speichern – können innerhalb von sieben Minuten durch einen frisch aufgeladenen Batterie-Pack ersetzt werden. Für kürzere Strecken kann die Storm auch mit weniger Batterien betrieben werden, um das Gewicht der Maschine zu reduzieren, ihren Schwerpunkt abzusenken und dadurch ihre Handlichkeit zu verbessern.

Digitale Köder gegen Hacker-Angriffe

Autoteile und Prototypen werden unter extremen Temperaturen getestet

Plattformen, Beziehungen und Internet-Gangster

Elektroautos: So steht es um die Batterie-Sicherheit

Studentenbuden sind in München am teuersten

Bei Autoversicherungen lohnt sich der direkte Vergleich

Caravaning: Tempo-100-Regelung gilt nur hierzulande

Reifen so lange nutzen, wie es erlaubt ist

Tabasco: Die Soße der Welt feiert sich selbst


https://tageszeitungsredaktionsdienst.com/navigation-fuer-rollstuhlfahrer/

Werbeanzeigen