Freizeit und Reisen, Kultur, Unterhaltung, Film, Musik,

Mehr Urlauber in Deutschland

 

UrlaubDeutschland

Urlaub in Deutschland – etwa in Freiburg (Foto) – liegt im Trend.
© AshLM / pixabay/ TRD Freizeit und Reisen

(TRD/WID) Urlaub in Deutschland boomt. Laut Statistischem Bundesamt (Destatis) stiegt im vergangenen Jahr die Zahl der Übernachtungen um drei Prozent gegenüber 2016. Überproportional waren dabei Gäste aus dem Ausland vertreten.
Insgesamt zählte das Beherbergungsgewerbe in Deutschland 2017 exakt 459,6 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. „Damit stiegen die Übernachtungszahlen zum achten Mal in Folge und erreichten einen neuen Rekordwert“, so die Statistiker. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland erhöhte sich um vier Prozent auf 83,9 Millionen. Die bei den Gästen aus dem Inland stieg um drei Prozent auf 375,7 Millionen. Rekordverdächtig fiel auch die Bilanz für den Dezember 2017 aus, der mit 28,7 Millionen Gästeübernachtungen, einem Plus von sechs Prozent, sehr positiv zur Gesamtbilanz beitrug.