Nachrichten aus der Welt der Autos und alles was Räder hat

Maximale Power für den Mini

MINIBundB

Kleines Kraftpaket: 310 PS leistet der Mini John Cooper Works in der stärksten Ausbaustufe. Für den Spurt von 0 auf 100 vergehen nur 5,4 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt mehr als 280 km/h. © B&B Automobiltechnik / TRD Pressedienst

 

(TRD/MID) Es gibt sie noch, die Tuner der kleinen Feuerzeuge auf Rädern, die zur Kampfansage für das Establishment werden. Dazu zählt in der ersten Reihe B&B Automobiltechnik aus dem westfälischen Siegen. Die Spezialisten haben sich jetzt über das Mini Cabrio in der von Geburt an nicht gerade schwächlichen Version John Cooper Works JCW mit 231 PS hergemacht.

Zum Einsatz kommen ein Hochleistungs-Ladeluftkühler und eine Downpipe, beides speziell von B&B, Ansaugwege und Luftführungen wurden überarbeitet, der Ladedruck erhöht, und die Einspritzkennfelder erfuhren eine Anpassung. Diese Tätigkeiten blieben nicht ohne Folgen: Es gibt drei Leistungsstufen von 260 PS/272 PS/310 PS.

In der schärfsten Form werden 100 km/h aus dem Stand in 5,4 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 280 km/h erreicht. Voraussetzung ist die im Preis enthaltene Aufhebung der Vmax-Begrenzung. Je nach Leistung sind 1.298/1.950 oder 3.950 Euro nötig. Wie es im geöffneten JCW Cabrio nach der Kraftkur unter Topspeed-Bedingungen auf den Rücksitzen zugeht, muss noch geprüft werden.