Auto & Zweirad, Mobilität, Produktion, Rennsport, Reisemobile

Klassikstadt startet in der Mainmetropole mit Auktion in die Saison

TRD/MID) Den 8. April sollten sich alle Oldtimer-Fans im Rhein-Main-Gebiet rot im Kalender anstreichen. Denn dann beginnt in der Klassikstadt in Frankfurt die Saison. Und wer ohne Auto kommt, hat die Chance, mit einem Oldie nach Hause zu fahren.

 

Klassikstadt

In Frankfurt startet für Oldtimer-Fans und -Besitzer die Saison.
© Jutta Bernhard / mid

 

Mit dem ersten großen Sonntagstreff eröffnet die Klassikstadt die Klassikersaison 2018. Zwischen 10:00 und 18:00 Uhr können Besucher Oldtimer aus allen Epochen der Automobil- und Motorradgeschichte bestaunen. Doch zum Saisonstart gibt es noch ein besonderes Highlight: 35 Old- und Youngtimer und automobile Klassiker wie ein Ford Model A von 1929 oder ein Mercedes-Benz SL 500 kommen bei einer Auktion ohne Mindestgebot unter den Hammer. Vom Trabi bis zum Rolls-Royce ist alles dabei, was bei Liebhabern und Sammlern für Herzklopfen sorgt. Details zur den Autos und der Auktion finden Interessierte auf www.perlick.de. Besichtigt werden können die Fahrzeuge in der Klassikstadt am Freitag und Samstag, 6. und 7. April 2018, jeweils von 10:00 bis 20:00 Uhr sowie am Sonntag, 8. April 2018, von 10:00 bis 13:30 Uhr. Die Auktion startet um 14:00 Uhr.