Auto und Zweirad, Mobilität, Nachrichten aus der Autowelt

Jean-Paul Gaultier treibt es auch bei Frauenautos bunt

Foto:- Mode-Ikone Jean-Paul-Gaultier ist immer für eine Überraschung gut.Frauen-Auto: Der DS Givenchy hat Make-up an Bord.© DS Automobiles / TRD Pre3ssedienst

(TRD/MID) Designer Jean-Paul Gaultier ist das enfant terrible unter den französischen Modeschöpfern. Er ist berühmt-berüchtigt für schrille Formen und Farben. Nun war er Stargast bei DS Automobiles in der DS Experience Lounge im Berliner Friedrichstadt-Palast. Anlass war die glamouröse Weltpremiere von „The One Grand Show“.“Mit ‚The One Grand Show‘ werden meine Kreationen aufs Fantastischste zum Leben erweckt. Es sind die Handwerkskunst der Ateliers, das Talent der Tänzer und Artisten sowie der Verstand des Regisseurs, die das gesamte Theater zum einzigartigen ‚The One‘ werden lassen“, so Jean Paul Gaultier.

2014 wurde die DS Experience Lounge im Zuge einer exklusiven Kooperation mit dem Friedrichstadt-Palast eröffnet. Hier können Besucher in die edle Welt von DS Automobiles eintauchen und die aktuellen Fahrzeugmodelle sowie exklusive DS Accessoires entdecken. Jetzt war die Lounge Treffpunkt für die prominenten Besucher, die sich an der Bar auf die Show einstimmten. Zudem konnten sie den neuen modisch ausgestatteten DS 3 „Givenchy“ genauer betrachten.

Der DS 3 Givenchy Le MakeUp ist in Kooperation mit dem renommierten französischen Modehaus entstanden. Ziel war es, ein limitiertes Sondermodell auf Basis des neuen DS 3 zu kreieren und Frauenherzen höher schlagen zu lassen. Das Design dieser Edition soll auf die Bedürfnisse der Frau von heute eingehen, die ihr Fahrzeug als ganz persönlichen Ort betrachtet – etwa, um vor Fahrtbeginn ihr Make-up aufzufrischen. Das Auto glänzt nicht nur mit seiner einzigartigen Farbe und edlen Ausstattung, sondern hat das Make-up von Givenchy gleich inklusive.

Werbeanzeigen