Wir stellen überregionalen Leserservice für regionale Onlinemedien im deutschsprachigen Raum zur Verfügung -

Kategorie: Vorsorge und Versorgung

Hier geht es um finanzielle und gesundheitliche Vorsorge. Außerdem weisen wir auf interessante Trends hin.

Krankenkassen können rezeptfreie Arzneien erstatten

(TRD/MP) Kosten für rezeptfreie Medikamente müssen nicht zwingend zulasten der Patienten gehen. Kann der Kauf mit einer ärztlichen Verordnung nachgewiesen werden, übernehmen viele Krankenkassen teilweise oder komplett die Kosten. Insgesamt 73 von 110 gesetzlichen Krankenkassen erstatten ihren Versicherten zumindest einen Teil der Ausgaben für rezeptfreie Arzneimittel aus der […]

Sicher durch ein Unwetter kommen

(TRD/MID) Mit der abflauenden Hitzewelle ziehen verstärkt Unwetter über Deutschland hinweg. Starkregen, Hagel und Sturmböen sorgen für schwere Verwüstungen und bringen Leib und Leben in Gefahr. Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), gibt Tipps zum richtigen Verhalten.   Ein festes Gebäude ist der oft sicherste Platz bei […]

Steuererklärung: Die Frist läuft ab

    (TRD/WID) Immer noch verschenken viele Menschen im Ruhestand Jahr für Jahr gutes Geld ans Finanzamt. Dabei könnten sie es sich vergleichsweise einfach per Steuererklärung zurückholen. Für dieses Jahr wird allerdings langsam die Zeit knapp. Stichtag zur Abgabe einer Einkommensteuererklärung 2017 ist der 31. Mai. „Der gilt […]

Prävention: Mehr als 3.000 Todesfälle aufgrund von Arbeits- und Wegeunfällen sowie Berufskrankheiten

Diese Statistik macht Sorgen: Mehr als 3.000 Todesfälle aufgrund von Arbeits- und Wegeunfällen sowie von Berufskrankheiten registrierten die gewerblichen Berufsgenossenschaften im Jahr 2016. Davon kamen allein in der Bauwirtschaft 73 Beschäftigte ums Leben. Wie eine vorläufige Auswertung zeigt, ist diese Zahl im Jahr 2017 auf 88 gestiegen. „Diese […]

Massenphänomen Inkasso-Abzocke

(TRD/MID) Autofahrern in Deutschland flattern nach Auslandsfahrten immer häufiger überzogene Geldforderungen von privaten Inkassobüros und Anwälten für teilweise auch fiktive Verkehrsdelikte oder nach Unfällen ins Haus. Und das kann ziemlich ins Geld gehen.   Aus einem Parkverstoß für 20 Euro wird dann mal eben eine Forderung von 300 […]

%d Bloggern gefällt das: