Auto & Zweirad, Mobilität, Produktion, Rennsport, Reisemobile, Zubehör

Fahrverbote auch für neue Diesel möglich

(TRD/MID) – Und täglich grüßt das Diesel-Durcheinander. Nach einem aktuellen Urteil des EU-Gerichts ist die „Lockerung“ der Stickoxid-Grenzwerte für Euro-6-Diesel nach der Einführung neuer Auto-Abgastests unzulässig. Auch neuen Diesel-Fahrzeugen könnten nun Fahrverbote drohen, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung auf ihrer Online-Seite.

Diesel fahrverbot ford

Nicht nur für die Halter älterer Dieselfahrzeuge können Fahrverbote auf wichtigen Strecken zu einem großen Problem werden. Foto: Ford/TRDmobil

„Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, dass die Städte dann auch für Euro-6-Diesel Fahrverbote aussprechen könnten“, wird Stefan Bratzel Direktor des Center of Automotive Management (CAM) von Spiegel-Online zitiert. Und das verschärfe die Diesel-Problematik weiter. „Ich sehe das Problem, dass dadurch die Unsicherheit der Dieselfahrer weiter zunehmen wird“, so Bratzel.

Laut Euro-6-Regelwerk ist ein Höchstwert von 80 Milligramm Stickstoffdioxid je Kilometer vorgeschrieben. Diese Marke darf aber laut EU-Kommission überschritten werden. Dadurch wird den Autobauern durch die Hintertür noch eine Übergangsfrist gewährt.

Seit dem 1. September 2018 dürfen nur noch Fahrzeuge nach dem neuen Testverfahren WLTP zugelassen werden. Hinzu kommen Schadstoff-Emissionsmessungen auf der Straße, die sogenannten „Real Driving Emissions“ (RDE). Dieses Verfahren soll vermeiden, dass die Autos zwar auf dem Testprüfstand die kritischen Stickoxid-Grenzwerte einhalten, diese aber auf der Straße stark überschreiten.

Fazit: Bis das letzte Wort in der Diesel-Debatte gesprochen ist, gibt es vermutlich längst keine Selbstzünder mehr in den Produktionshallen der meisten Autobauer.

Der Staat haftet für schlechte Straßen

Bunte Autolampen bringen Farbe auf die Straße

Gibt es für „Smartphone-Zombies“ bald Bußgelder?



Wildunfall: Wer zahlt eigentlich den Schaden, wenn Bambi ins Scheinwerferlicht springt?

Starkregen, Überschwemmungen und Hagel richten große Schäden an

Verkehrsrecht: Werbeschilder ohne Aufprallschutz müssen nicht extra abgesichert werden

Vatertag: Der Rest-Alkohol-Abbau dauert länger als der Aufbau

Herbst birgt Unfall-Gefahren

Dicke Menschen in Europa: Spitzenreiter sind die Briten

Chip-Management: Damit Grafikkarten länger frisch bleiben