Handel, Wirtschaft, Forschung, Umwelt, Politik und Gesellschaft

Doppelmoral: Kreuzfahrtschiffe verbrennen Schweröl und schwimmen auf der Erfolgswelle

Volle Kraft voraus: Schiffsreisen erfreuen sich wachsender Beliebtheit.  Das vermeldet Veranstalter TUI. Der Reise-Konzern erwartet für die nächsten Jahre ein anhaltend starkes Wachstum bei Kreuzfahrten. Das Schiffsreise-Segment bleibe eine der Wachstumssäulen im Unternehmen.

TUICruises

Im Vergleich zu vielen Schiffsmotoren sind laut der „Süddeutschen Zeitung“ manipulierte Pkw geradezu vorbildlich sauber. Auf Flüssen sind Filter unüblich, auf hoher See wird Schweröl verbrannt. © TUI Cruises /TRD Wirtschaft

(TRD/WID) Deshalb wurde die Aufstockung der Kapazität bei TUI Cruises entschieden. Aufgrund der weiter steigenden Nachfrage passt der Konzern die bisherigen Planungen an, um den Ausbau der Flotte weiter zu beschleunigen.

Die heutige „Mein Schiff 2“ verbleibt bei TUI Cruises und wird nicht wie vorgesehen 2019 in die Flotte der britischen TUI-Tochter Marella Cruises übergehen. Mit dem für 2019 angekündigten weiteren Neubau, der neuen „Mein Schiff 2“, wird die TUI Cruises Flotte auf dann sieben Schiffe erweitert. Gleichzeitig wird die Modernisierung der Marella Cruises fortgesetzt. TUI UK & Ireland erwirbt für die britische Kreuzfahrttochter die SkySea Golden Era von Royal Carribean Cruises. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

„Wir investieren weiter in unser Kreuzfahrtportfolio und erweitern, modernisieren und verjüngen unsere Flotte in Deutschland und England“, sagt Sebastian Ebel, Mitglied des Vorstands der TUI Group und verantwortlich für Kreuzfahrten. „Mit diesen Entscheidungen erhöhen wir das Angebot bei TUI Cruises und beschleunigen den Ausbau dieses Wachstumssegments.“

Der für den Sommer 2018 geplante Wechsel in der TUI Cruises Flotte soll wie geplant vollzogen werden: Im Mai stellt man die neue „Mein Schiff 1“ in Dienst. Die bisherige „Mein Schiff 1“ geht als Marella Explorer in die Flotte der Marella Cruises über. Marella Cruises ist die ehemalige Thomson Cruises und eine Tochtergesellschaft von TUI UK & Ireland. 2019 wird die Mein Schiff Flotte um die neue „Mein Schiff 2“ ergänzt. Ebenfalls 2019 erhält die Hamburger TUI-Tochter Hapag-Lloyd Cruises zwei neue Luxus-Expeditionsschiffe, die Hanseatic nature und die Hanseatic inspiration. Für 2023 hat die TUI Group einen weiteren Neubau angekündigt: die Flotte der TUI Cruises wird dann um die „Mein Schiff 7“ erweitert.

Werbeanzeigen