Auto & Zweirad, Mobilität, Produktion, Rennsport, Reisemobile, Zubehör

Skizzen vom neuen Mercedes Sprinter

sprinter.jpg

Mercedes-Benz Vans enthüllt erste Details zum neuen Sprinter. Die nächste Generation des Mercedes Sprinter soll in Deutschland im ersten Halbjahr 2018 auf den Markt kommen.
© Daimler / TRD Auto

(TRD/MID) – Er hat einer ganzen Fahrzeugklasse seinen Namen gegeben: der Mercedes Sprinter. Jetzt zeigen die Stuttgarter auf der Nutzfahrzeugmesse in Atlanta erstmals Skizzen des Nachfolge-Modells. Damit wollen sie unterstreichen, dass dessen Markteinführung im kommenden Jahr auch optisch Akzente setzen soll. Außer dem markanteren und der aktuellen Linie von Mercedes angepassten Design steht beim neuen Sprinter die Einführung neuer Assistenzsysteme und Konnektivitätsdienste im Vordergrund. Neue Telematik-Angebote sollen punktgenau die Bedürfnisse der Logistikbranche erfüllen. Und: Dank einer deutlich vergrößerten Zahl an Varianten soll er sich präzise an individuelle Transport- und Branchenbedürfnisse anpassen.

 

Mit eSprinter-Mentalität an die Spitze

Italiener haben die Pole-Position im Segment der Kleinstwagen erobert

Die neue A-Klasse: Hey Mercedes!

Mehr Cybersicherheit für Autos

Der große mid-Vergleichstest: Isuzu D-Max gegen Mercedes X-Klasse

Weltpremiere: Audis Elektro-Serienmodell e-tron wurde im sonnigen Kalifornien vorgestellt

Motorsport: Deutsche Automarke bekennt sich zur Formel E und DTM

Bei E-Transportern spielt der Einsatzzweck eine wichtige Rolle

MB-Sprinter mit 4×4-Antrieb kommt überall durch

Luxusauto für Individualisten von gestern und heute