Der Nissan Navara als King Cab

Der Nissan Navara als King Cab
212458[1]
Nissan bietet den Pick-up Navara in Kürze auch als King Cab mit verlängerter Ladefläche an. Die Preisliste für den robusten Alleskönner startet bei 25.095 Euro, bestellbar ist die neue Variante ab sofort. Foto: Nissan/TRD/mid

(TRD/mid) Gegenüber der Version mit Doppelkabine ist die Ladefläche des King Cab mit 1,79 Meter um 21 Zentimeter länger. Die umklappbare zweite Sitzreihe in der Kabine bietet bei Bedarf zusätzlichen Stauraum. Die Türen der neuen Karosserie-Variante öffnen gegenläufig. Dank der maximalen Zuladung von 1.136 Kilogramm und den bis zu 3,5 Tonnen Anhängelast mutiert der Pick-up zum Schwerarbeiter. Angetrieben wird er von einem 2,3-Liter-Diesel mit 118 kW/160 PS, dessen Kraft per Sechsgang-Schaltgetriebe wahlweise an zwei oder alle vier Räder geleitet wird.Der Normverbrauch liegt bei 6,3 und in der Allradversion bei 6,4 Liter Diesel je 100 Kilometer. An Bord sind unter anderem eine Satellitennavigation, ein Infotainment-System und der Around View Monitor für 360-Grad-Rundumsicht. Wie bei allen neuen Nissan-Nutzfahrzeugen gibt es eine Fünf-Jahres-Garantie bis 160.000 Kilometer Laufleistung.

 

Asiatisches Elektroauto als kompakter SUV mit Brennstoffzelle auf dem deutschen Markt

Trabi wird zur Rarität

Umweltpreis mit dem Titel: „Green Light Truck 2019“, geht an japanischen Pick-up Hersteller

Ein Benz für Cowboys und Abenteurer

Taxi-App: 600 Mal zum Mond und zurück

Reifen von Zweitmarken spielen oft in der 1. Liga

Digitaler mobiler Filmstar mit künstlicher Intelligenz

Der große mid-Vergleichstest: Isuzu D-Max gegen Mercedes X-Klasse

Beim Edge zeigt Ford Kante und bringt ihn mit neuer Top-Motorisierung

Ein Mega-SUV im Tarnkappen-Bomber Outfit

Die berühmte Ente ist schon über 70 Jahre alt

Mit Yoga im Großraumbüro entspannen


https://tageszeitungsredaktionsdienst.com/matt-foliierungen-sorgen-fuer-optik-und-lackschutz/

wp_head( function add_meta_tags() { ?>
%d Bloggern gefällt das: