Auto & Zweirad, Mobilität, Produktion, Rennsport, Reisemobile, Zubehör

Der Golden Eagle feiert Jubiläum

(TRD/MID) Zehn Jahre Wrangler – das muss gefeiert werden, heißt es bei Jeep. Deshalb kommt im Frühjahr 2018 die Sonderedition der Marken-Ikone namens „Golden Eagle“ zu den Händlern. Sie wird als Drei- und Fünftürer sowie mit 3.6-V6-Benziner mit 209 kW/284 PS oder mit dem 2,8 Liter großen Vierzylinder-Turbodiesel mit 147 kW/200 PS und jeweils mit Fünfgang-Automatikgetriebe zu Preisen zwischen 42.900 und 45.900 Euro angeboten.

 

Golden Eagle von Jeep

Unverkennbar: Der Sonder-Wrangler trägt den goldenen Adler auf der Motorhaube.
© FCA/TRDmobil

Zu erkennen ist der Geländewagen am Frontgrill in Wagenfarbe mit bronze-getönten Kühlluftöffnungs- und Scheinwerfereinfassungen, an den 18 Zoll großen, bronzefarbenen Leichtmetallrädern, seitlichen Aufsetzschutz-Rohren und einer schwarzen Tankklappe. „Vollkommen unverwechselbar wird der Golden Eagle aber dank seines großen Adlers auf der Motorhaube und den seitlich an der Haube angebrachten Schriftzügen“, so ein Jeep-Sprecher.

911er Heckmotor-Konzept bereichert die Sportwagenwelt seit 55 Jahren

Zwei Opel-Modelle aus GM-Zeiten nun mit neuen Aggregaten

Trabi wird zur Rarität

Marder beißen sich durch den Motorraum von Autos und Reisemobilen

Ein „Megageiler Bolide“ mit Heckantrieb

Restauriertes Einzylinder Oldtimer-Bike

Weltpremiere: Audis Elektro-Serienmodell e-tron wurde im sonnigen Kalifornien vorgestellt

Studie Vision RS: Vegan und sportlich mobil mit grünem Gewissen

Straßenmotorräder, Prototypen und was es sonst noch Neues für Biker gibt.

Neue Modelle: Motorrad-Fieber in Mailand

Werbeanzeigen