Das Hormon Estradiol steuert das Schönheitsempfinden einer Frau

Das Hormon Estradiol steuert das  Schönheitsempfinden einer Frau

Schönheit kommt tatsächlich von innen: Verfügen Frauen über einen hohen Wert des Sexualhormons Estradiol im Blut, empfinden sie sich selbst als schön und werden auch von anderen Menschen so gesehen.  

 

Schönheit

Frauen mit einem hohen Wert haben zudem meist größere Brüste und suchen sich nahezu instinktiv Männer mit hohem Testosteron-Level als Partner.© Foto: Laderma

 

(TRD/MP) Verfügen Frauen über einen hohen Wert des Sexualhormons Estradiol im Blut, empfinden sie sich selbst als schön und werden auch von anderen Menschen so gesehen. Außerdem neigen diese Frauen verstärkt zu Flirts mit anderen Männern. Einen Hang zu einem One-Night-Stand haben Frauen mit viel Estradiol im Blut jedoch nicht. Das haben laut des Royal Society’s Journal „Biology Letters“ Wissenschaftler der Universität von Texas herausgefunden.

Bislang war über das zu den Estrogenen gehörende Hormon bekannt, dass es eine große Rolle bei der Fruchtbarkeit spielt. Frauen mit einem hohen Wert haben zudem meist größere Brüste und suchen sich nahezu instinktiv Männer mit hohem Testosteron-Level als Partner. Dennoch vermuten die Forscher, dass die Entscheidung der Frauen für Männer oder einen Partnerwechsel nicht direkt von den Hormonen gesteuert wird, sondern diese ebenso anderen, rationellen Gründen unterliegen können. Das heißt: Trotz aller hormonellen Wallungen fällen Frauen auch aus Vernunftgründen Entscheidungen.

Warum Sexpuppen deutsche Bett erobern

Gesundheit und Ernährung: Ein warmer Rücken und moderne Ernährung erhalten die Arbeitskraft

Europaweit meistverkauftes City-Car nun auch für Fashion People

Warum unentgeltlich zur Verfügung gestellte Lebensmittel kein Lohn sind

Geheime Luxus-Schnäppchen im Netz ersteigern

Neuigkeiten, Wissenswertes, Termine und Urteile rund um die Mobilität

Hilfreiche Tipps rund um Essen und Trinken

wp_head( function add_meta_tags() { ?>
%d Bloggern gefällt das: