Auto & Zweirad, Mobilität, Produktion, Rennsport, Reisemobile

Caravan Salon 2018: Die Boom-Branche fährt Rekorde ein

(TRD/MID) Ein Ausflug in die malerischen Alpen, ein Urlaub am Meer oder eine Tour de France durch die Weinlandschaften in Bordeaux: Bei der Ferien-Fahrt mit dem Reisemobil ist für jeden Geschmack etwas dabei. Deshalb boomt die Branche. Und ein Ende dieses Trends scheint nicht in Sicht, wie die aktuellen Zahlen beweisen.

So sind die Neuzulassungen von Freizeitfahrzeugen in Deutschland im ersten Halbjahr 2018 um mehr als 10 Prozent auf einen Allzeitbestwert von insgesamt 46.500 Einheiten gestiegen. Die Neuzulassungen von Reisemobilen wuchsen um 14 Prozent, was ebenfalls ein Rekord ist. Die Caravan-Neuzulassungen legten im gleichen Zeitraum um 4 Prozent zu. Zu dem besten ersten Halbjahr der Branche trugen auch die Juni-Zahlen mit einem Plus von 9,4 Prozent bei.

„Die hervorragenden Neuzulassungszahlen von Reisemobilen und Caravans in der ersten Jahreshälfte belegen eindrucksvoll die stetig steigende Attraktivität der Urlaubsform Caravaning für immer mehr Deutsche in allen Gesellschaftsschichten und Altersgruppen“, kommentiert Daniel Onggowinarso, Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbandes e.V. (CIVD), die Rekordzahlen. Caravaning-Urlauber schätzen vor allem die Möglichkeit, flexibel und selbstbestimmt unterwegs zu sein und dabei die Natur zu entdecken und zu genießen. Und der Ausblick ist rosig. „Wir erwarten 2018 ein neues Rekordergebnis“, so Onggowinarso.

Wohnwagenurlaub
– Immer mehr Deutsche erfüllen sich den Traum vom erholsamen Wohnmobil-Urlaub.© Dometic/TRDmobil

Caravan Salon Düsseldorf

(TRD/MID) Neun Tage, mehr als 600 Aussteller mit 130 Caravan- und Reisemobilmarken, rund 2.100 Freizeit-Fahrzeuge – der Caravan Salon in Düsseldorf ist die Messe für alle, die Freiheit und Freizeit auf Rädern genießen möchten.

In 13 Hallen und dem Freigelände finden die Besucher neben den ausgestellten Fahrzeugen wie gewohnt Informationen zu Zubehör, Ausbauteilen, Zelten, Mobilheimen, Urlaubsdestinationen sowie Camping- und Reisemobilstellplätzen. Auf der Welt-Leitmesse ist in allen Größen und Variationen die gesamte Bandbreite vertreten.

Michael Kirchberger /mid/trdmobil

„Nirgendwo ist die gezeigte Produktvielfalt und -auswahl größer als in Düsseldorf. So findet jeder Caravaning-Interessierte das zu ihm passende Fahrzeug“, sagt Daniel Onggowinarso, Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbandes e.V. (CIVD). Besonders großer Beliebtheit erfreuen sich demnach kompakte Modelle. „Ausgebaute Kastenwagen und teilintegrierte Reisemobile sind vor allem bei Einsteigern beliebt.“ Zahlreiche Weltpremieren bieten dem Publikum einen spannenden Überblick über die Neuheiten der Branche. Der Caravan Salon Düsseldorf 2018 öffnet vom 25. August bis zum 2. September für Besucher die Tore.