Bundeswehr wirbt für den „IT-Feldwebel“

(TRD/CID) Die Truppe wirbt um junge Computer-Spezialisten ab 17 Jahren bzw. die es einmal werden wollen. Hierfür werden IT-Camps an verschiedenen Standorten aufgeschlagen. In erster Linie sollen den Interessierten berufliche Möglichkeiten als IT-Feldwebel nähergebracht werden. Hier besteht trotz gestiegener Einstellungszahlen weiterhin ein hoher Personalbedarf in der Bundeswehr. Die IT-Bataillone 281 in Gerolstein, 381 in Storkow (Mark), 293 in Murnau am Staffelsee sowie das Marinekommando in Wilhelmshaven sind dieses Mal die ausgewählten Austragungsorte.

Bundeswehr

Enjoy the army, see the world: Ein IT-Soldat bei einer Geländeübung an einem geschützten Gefechtsfahrzeug. © Bundeswehr/TRD Wirtschaft

Analog zu den bisherigen IT-Camps erfahren die Teilnehmer nicht nur Grundlegendes über die Netzwerkinstallation und -konfiguration der Bundeswehr, sondern lernen zugleich den täglichen Arbeitsplatz der IT-Spezialisten und ihrer Tätigkeiten kennen – Übernachtungen in der Kaserne inklusive. So sollen eventuelle Berührungsängste schnell weichen und zusätzlich Interesse am Dienst der begleitenden Soldatinnen und Soldaten geweckt werden.