Digital und Technik Presse

BGH-Urteil zu Routern von Unitymedia

(TRD/CID)  Grünes Licht für die Hotspots: Unitymedia NRW darf Router von Kunden mittels eines zweiten WLAN-Signals in Wifi-Hotspot-Stationen umwandeln, auch wenn Kunden dafür kein Einverständnis gegeben haben oder keine vertragliche Vereinbarung vorliegt.

Dies hat der Bundesgerichtshof (BGH) jetzt entschieden (Az.: I ZR 23/18). Damit stellt sich der BGH gegen die Auffassung der Verbraucherzentrale NRW, die gegen das eigenmächtige Vorgehen des Kabelnetzbetreibers geklagt hatte.

Router Unitymedia

Router ebnen Nutzern den Weg ins Internet.
© MediaDS / pixabay.com / TRD digital und technik

NRW-Verbraucherzentralenvorstand Wolfgang Schuldzinski zeigte sich enttäuscht von der Entscheidung: „Bei der zunehmenden Vernetzung des Alltags dürfen nicht Firmen, sondern sollten die Nutzer bestimmen, wie Geräte und Zugänge zu Hause agieren. Anbieter sollten Verbraucher von der Sinnhaftigkeit ihrer Angebote überzeugen müssen und nicht Fakten schaffen dürfen, die die Verbraucher aktiv beseitigen müssen.“

Hintergrund: 2016 hatte Unitymedia NRW ihren Kunden per Post mitgeteilt, dass mit „WiFiSpot“ ein zusätzliches WLAN-Signal auf Routern aktiviert werden sollte, die der Anbieter seinen Kunden für die Vertragslaufzeit zur Verfügung gestellt hat. So sollte ein dichtes Netz aus Hotspots geknüpft werden, das Kunden von Unitymedia auch außerhalb der eigenen vier Wände einen Zugang über ihre mobilen Geräte ins Internet ermöglicht. Kunden, die einen eigenen Router für die Nutzung des Anschlusses verwenden, waren von der Aufschaltung nicht betroffen.

CeBit geht in Rente

Wie Kühlschrank, Fernsehgerät und Auto kaum nachweisbar zu Spionen werden

Hotelkosten Wahnsinn zum Oktoberfest

Internet-Tarife ans Surf-Verhalten anpassen

Versicherungsbetrug mit „Kloppos“ Brille

Viele im Web verkaufte Speicherkarten und USB-Sticks sind Müll

Routerfreiheit gewinnt immer mehr an Bedeutung

Gartenstreit um Problem-Bäume und an Grundstücksgrenzen

Plattformen, Beziehungen und Internet-Gangster

Welche Möglichkeiten hat der Einzelhandel im Digital-Zeitalter

Ein Laptop, das alle bedienen können

Surfen per Aufpreis über den Wolken

Das Internet steckt voller Vitamine und smarter Daten sammelnder Helfer

BGH-Urteil zu offenem WLAN sorgt für Rechtssicherheit

Bei Online-Auktionen drohen hohe Strafen für unerlaubte Gebote

3D-Brille verhilft Designern zum Realismus

Deep Purple: Einziges Konzert in NRW im Sommer 2018

Ticker Digital (TRD) Neue Regeln für das Android-System

Die Transporter Szene stellt Neuheiten und dicke Brummer vor