Beleidigungen im Straßenverkehr juristisch betrachtet

(TRD/MID) – Schuld sind ja eigentlich immer die anderen: der Drängler, der Parkplatz-Wegschnapper, der Ausbremser. Doch wer auf derartige Aktionen im Straßenverkehr mit eindeutigen Gesten reagiert, ist schnell selbst dran. Und das kann teuer werden.“Juristisch gesehen kann es sich bei Vogelzeigen, Stinkefinger oder der rausgestreckten Zunge um eine Beleidigung … Beleidigungen im Straßenverkehr juristisch betrachtet weiterlesen