Automobilclub fordert Richtgeschwindigkeit als Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen gesetzlich festzuschreiben

Automobilclub fordert Richtgeschwindigkeit als Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen gesetzlich festzuschreiben

(TRD/MID) Wer häufig auf deutschen Autobahnen unterwegs ist, kennt die Verkehrsregeln und auch die Schilder. Da ist zum Beispiel die Zahl 130. Dabei handelt es sich um eine Richtgeschwindigkeit. Das bedeutet: Man kann 130 km/h fahren – aber auch schneller, ohne dafür bestraft zu werden. Das will der ACE Auto Club Europa e.V. allerdings ändern.

Denn der Club hat beschlossen, sich bei Politik und Gesetzgeber dafür einzusetzen, dass auf Autobahnen die bisherige Richtgeschwindigkeit von 130 Stundenkilometern als Höchstgeschwindigkeit festgeschrieben wird. Als Grund für diese Entscheidung nennt das oberste Gremium des Clubs die Steigerung der Verkehrssicherheit.

Staus
Stau, so weit das Auge reicht – es wird wieder eng auf den Autobahnen.
© ACE/ TRD mobil

 

Verkehrssicherheit sei eine Grundsatzfrage, und eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h auf Autobahnen ein zentraler Baustein, um die Vision Zero zu erreichen, so Stefan Heimlich, Vorsitzender des ACE, Deutschlands zweitgrößtem Autoclub: „Unfälle können damit vermieden und der Verkehrsfluss verbessert werden.“ Dies sei ein Gewinn für alle Menschen, die mobil sind. „Darüber hinaus sehen wir eine Höchstgeschwindigkeit von 130 als Antrieb für die deutsche Automobilindustrie, sich durch Innovationen in die Verkehrssicherheitstechnik im weltweiten Wettbewerb zu behaupten.“

Richtgeschwindigkeit
Richt- oder Höchstgeschwindigkeit: Bei der Zahl 130 gehen die Meinungen mal wieder weit auseinander.
© STVO/ TRD mobil

Wildunfallgefahr ist besonders hoch bei Dämmerung in wald- und feldreichen Gebieten

Vision und Realität: Autonomes Fahren gab es schon vor 3 Jahrzehnten

Oldtimer-Outfit: E-Motorrad mit vier Rädern

Mit dem Auto sicher durch die dunkle Jahreszeit

Unterwegs im Spitzenmodell der BMW-X2-Baureihe

Düsseldorf ist die Rheinmetropole mit dem langsamsten Verkehrsfluß

Rechts überholen: Keine Regel ohne Ausnahme

Fußball-Spielregeln für Autofahrer

Maximale Power für den Mini

Starke Fahrräder brauchen eine Versicherung

911er Heckmotor-Konzept bereichert die Sportwagenwelt seit 55 Jahren

Sergeant Pepper’s Rolls-Royce kommt nach Hause

Transporter und Stadtbusse bekommen durch Wasserstoff mehr Reichweite

Trendstudie: Für Verbrennungsmotoren sprechen die Bestandszahlen

Elektromobilität ist keine Erfindung der Gegenwart

wp_head( function add_meta_tags() { ?>
%d Bloggern gefällt das: