Digital und Technik Presse

Digital führende Unternehmen können mit Automation und Vernetzung schneller wachsen

Bei sechs von zehn mittelständischen Unternehmen sorgt die Digitalisierung für Aufschwung und wirtschaftliches Wachstum.

DaimlerDigitalisierungsstrategien

Unternehmen, die Digitalisierungsstrategien entwickeln, arbeiten profitabler. Daimler beispielsweise rüstet die Auszubildenden für die Industrie 4.0.
© Daimler


(TRD/CID) Die Studie „Digitale Dividende im Mittelstand“ unterscheidet vier Gruppen von Unternehmen mit unterschiedlichem Digitalisierungsgrad. Die „Digital Leader“ haben dabei das höchste Umsatz- und Gewinnwachstum, Digitalisierung ist bei ihnen fester Bestandteil der Unternehmensstrategie. Je nach Digitalisierungsgrad könne der Gewinn um bis zu 20 Prozent steigen. Der kritische Erfolgsfaktor für die digitale Transformation sei die Bereitschaft zur konsequenten Veränderung etablierter Strukturen und die Umsetzung entlang der operativen Ziele, so Markus Mantwill, Managing Director und Transformationsexperte bei AlixPartners, einem der Herausgeber der Studie. Zu den wichtigen Maßnahmen zähle die Vernetzung mit Lieferanten und Kunden, die Automatisierung und die Schulung der Mitarbeiter für die neuen Prozesse.

 

Schweizer liegen bei IT-Ausgaben vorne

Wenn es um die Ausgaben für Informationstechnik (IT) und Telekommunikation (TK) geht, ist Deutschland Mittelklasse. Laut aktueller Erhebungen des European Information Technology Observatory (EITO) sind sie hierzulande im letzten Jahr gerade mal um zwei Prozent auf 1.560 Euro pro Einwohner gestiegen. Weltweit waren es vier Prozent, wobei Asien eine massive Aufholjagd gestartet hat. Global gesehen haben die Schweizer mit 3.198 Euro pro Kopf am meisten Geld für IT und TK ausgegeben, auf dem zweiten Platz liegen die USA mit 3.077 Euro pro Mann und Nase. Dänemark belegt mit 2.427 Euro Rang 3. „Im EU-Schnitt liegen die Pro-Kopf-Ausgaben bei 1.358 Euro“, meldet das Branchen-Portal IT-Business.

(TRD) Auto-Nachrichten kurz notiert: SPD-Staatsekretär für höhere Spritpreise ++ Haftbeschwerde in der Abgas-Affäre ++ Langfinger knacken jedes Auto

Digitalisierung verändert Arbeitsplätze

Freiluftklänge: Die AMG-GT Familie bekommt Nachwuchs

Luftig oder zugeknöpft? Welcher Dresscode gilt im Unternehmen

Autoteile-Zulieferer erweitert sein Lichtgeschäft

Stellenbesetzung für Unternehmen gestaltet sich immer schwieriger

Handel: Das Interesse an gebrauchten Elektrofahrzeugen hat zugenommen

Deutsche Autohersteller kündigen die Errichtung von Schnelllade-Stationen für E-Autos an

„Dr. Google“: Arzt mit Risiken und Nebenwirkungen

Photovoltaik-Speicher lohnenswert in Deutschland und Kalifornien

Wirtschaftsspione haben Unternehmen im Visier

2018er-Erfolgsprämie für anspruchsberechtigte Mitarbeiter fällt auf rund fünftausend Euro

Urlaubsbarometer: Wenn die Reiselust steigt

Digitale Elite-Nationen: Deutschland hinkt dabei hinterher

In Kalifornien und Deutschland lohnen Photovoltaik-Speicher sich am meisten

Hallo Zukunft: Künstliche Intelligenz lenkt das Vorankommen von morgen

Werbeanzeigen